StartseiteAktuelles

Dezember

In der letzten Novemberwoche gab es noch Veilchen zu entdecken. - Foto: Kathleen Burkhardt-Medicke
×
In der letzten Novemberwoche gab es noch Veilchen zu entdecken. - Foto: Kathleen Burkhardt-Medicke

Das Jahr fliegt nur so dahin! Das Wetter ist zum Glück noch nicht in Winterstimmung, so dass wir nicht allzu sehr gefroren haben. Hier und da blühen sogar immer noch Pflanzen: einige Ringelblumen in den Hochbeeten und auf der Wiese einige Veilchen.

Wir haben in den letzten beiden Wochen die Beete mit Laub abgedeckt, Laub auf Haufen gerecht und einen weiteren Thermokompost aus Plaste aufgestellt sowie einen Kompost aus Paletten selbst gebaut. Da können wir nun holziges Material für die nächste Gartensaison lagern und dann mit Küchenabfällen mischen. Wie angekündigt haben wir weiter Bienenwachs durch Erhitzen mit Wasser gereinigt und werden kommende Woche hoffentlich Kerzen gießen.

Das Vogelfutterhäuschen  haben wir mal wieder aufgefüllt und Futterglocken gebaut. Dazu wird Kokosfett erwärmt, also verflüssigt, Vogelfutter dazu gegeben. Wenn es wieder halbwegs fest ist wird es in Blumentöpfe gefüllt.  Damit die Vögel landen und sich festhalten können steckt ein Stock in den Blumentöpfen. Und zwar so, dass die Blumentöpfe nicht über den Stock rutschen und der Stock oberhalb auch zum Befestigen der Schnur dient. Den Vögeln kann also der Blumentopf nicht auf den Kopf fallen.

So vieles auf einem Bild: Laubhaufen, Komposte und Vogelfutterglocke. (Keine Sorge, wir haben verschiedene Größen ausprobiert.) - Foto: Kathleen Burkhardt-Medicke
Vogelfutterküche - Foto: Kathleen Burkhardt-Medicke
Wir haben auch zwei winzige Tontöpfchen gefüllt. - Foto: Kathleen Burkhardt-Medicke
So sieht schmelzendes Bienenwachs aus. - Foto: Daniel Wöhner
Unten im Bild Bienenwachs oben (im Wasser gelöst) andere Bestandteile. - Foto: Daniel Wöhner
Nun kann das Bienenwachs wieder erhitzt und in z.B. Gläschen gegossen werden. (Den Kerzendocht nicht vergessen!) - Foto: Daniel Wöhner

Hier oder hier findet ihr viele hilfreiche Tipps rund ums Thema Vögel füttern.

Kommenden Dienstag sind wir wieder von 10 bis 16 Uhr vor Ort und ab 18 Uhr findet unsere Weihnachtsfeier im Kinder- und Jugendhaus statt. Voranmeldungen sind noch bis Freitagabend möglich.

Die nächsten beiden Wochen (11.12. und 18.12.) geht es um selbstgemachte und umweltfreundliche Weihnachtsdekoration bzw. Geschenkideen. Wir freuen uns über Besuch sowie Anregungen.

 Bis zum 21.12. sind wir noch erreichbar und sind dann am Samstag, den 5.1.2019 um 10 Uhr zur Stunde der Wintervögel das erste Mal wieder vor Ort. Weiter geht es dann jeweils dienstags von 10 bis 16 Uhr.

Herzliche Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht das Zukunftsgärtnern-Team


Mitglied werden!
Werden Sie NABU-Mitglied – werden Sie aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.