StartseiteProjekteWissensblog- naturnaher Garten

Wissensblog - naturnaher Garten

An dieser Stelle geben wir euch einen etwas theoretischeren Hintergrund zu unseren praktischen Gartenprojekten.

Wir erklären euch, warum wir mulchen, was das Tolle an einer Wildobsthecke ist oder was eine Mischkultur im Gemüseanbau ist. Ihr werdet unter anderem lernen, dass sich nicht alle Pflanzen gleichgut miteinander vertragen, welche Pflanzen Freunde und welche eher Feinde sind.

Mit unseren einzelnen Projekten, die wir praktisch im Garten umsetzen, werden wir hier an dieser Stelle erforschen, wie, warum und weshalb wir das tun und welchen Nutzen das für unsere Natur mit all seinen Lebewesen mit sich bringt.

Viel Freude beim Lesen und bei konkreten Fragen dürft ihr euch immer gerne an uns wenden!

Trockenperioden gut überstehen
Wer über die heißen und trockenen Sommermonate gärtnert will wird ums Gießen nicht herumkommen. Doch es gibt einige Tricks wie unsere Pflanzen trotz Hitzeperioden gut durch den Sommer kommen und ...
Ein Sandarium für Wildbienen
Dreiviertel aller Wildbienenarten sind Erdnister. Sie brauchen lockere, sandige und trockenen Böden, die im besten Fall etwas von Vegetation befreit sind. Also los gehts: Wir bauen ein Sandarium!
Das "Gold des Gärtners"
Der Kompost wird auch liebevoll das "Gold des Gartens" genannt. Kompost ist ein idealer Dünger: Aus Garten- und manchen Küchenabfällen entsteht mit wenig Aufwand wertvoller Nachschub an humoser ...
Saatgut selber gewinnen
Durch eine eigene Samengärtnerei fördert man, die Vielfalt und Selbstbestimmtheit auf dem Beet.
Wir bauen Insekten-Nisthilfen
Mit einem Insektenhotel leistet ihr einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz und zur Artenvielfalt. Ihr helft nützlichen Insekten beim Nisten und Überwintern.
Winterquartier für Igel bauen
Ab Mitte Oktober suchen Igel ein warmes Winternest für den Winterschlaf. Besonders wohl fühlt er sich in einem naturnahen Garten mit vielen Versteckmöglichkeiten.
Hochbeetbau
Nachdem unser Zukunftsgarten sich auf einer Rückbaufläche befindet und wir nach ca. 20 cm Erde auf zahlreiche Steine stoßen, haben wir uns für das Gärtnern in Hochbeeten entschieden. Ein ...
Was tun für Insekten
Weltweit wurde bereits über verschiedene Studien ein Rückgang von Insekten nachgewiesen. Und manch einer von uns erinnert sich selbst noch daran, dass vor ca. 30 Jahren bei Autofahrten über die ...
Unsere Kräuterschnecke
Eine Kräuterschnecke oder -spirale ist eine Bereicherung für jeden Garten! Sie ist ein wunderschönes Gestaltungselement und schafft Raum für eine Vielzahl an Kräutern mit den ...
Schmetterlingswiese
Der größte Teil unserer Fläche ist eine eingetragene Schmetterlingswiese im Rahmen des Projekts "Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“. Unsere Wiese voller ...
Essbare Pflanzen auf unserer Projektfläche
Unsere naturnahe Blühwiese bietet viel mehr Nahrung und Unterschlupf für Schmetterlinge und andere Insekten als ein regelmäßig kurz gemähter Rasen. Auch für uns Menschen gibt es in der Natur ...
Benjeshecke
Benjes- oder Reisighecken kann man in jedem Garten errichten und stellen eine sinnvolle Verwertungsmethode von anfallenden abgeschnittenen Ästen dar und sind gleichzeitig eine Bereicherung für das ...
Wildobsthecke
Wir haben im März 2020 bei uns im Zukunftsgarten eine Reihe von noch sehr jungen Pflanzen, überwiegend Wildobstgehölzen, in die Erde gesetzt. Nun müssen wir warten bis sich daraus eine schöne ...


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!