StartseiteÜber unsWas wir tun

Was wir tun

Auf einer Rückbaufläche in Borna-Gnandorf – südlich der Sporthalle – entstand vor gut zwei Jahren ein naturnaher Garten mit Hochbeeten – der als Stadtteiltreff zum gemeinsamen Gärtnern, Werkeln, Ausprobieren, Erkunden, Kennenlernen und Entspannen einlädt.  


Gemeinsam gärtnern, genießen und verschönern

Frische Kräuter und Beerenfrüchte auf dem gesamten Gelände und in Hochbeeten ziehen, um unser gemeinsames Vesper bunter zu machen – wie klingt das? Wir pflanzen Euer Lieblingsgemüse! Unseren naturnahen Zukunftsgarten wollen wir gemeinsam Stück für Stück erweitern, zum Beispiel durch das Anlegen weiterer Beete oder einer Kräuterschnecke. Zusätzlich sollen noch mehr natürliche Lebensräume für Tiere mit Nisthilfen, Totholzecken oder Benjeshecken geschaffen werden.

Naturnah gärtnern heißt des Weiteren, dass wir ohne torfhaltige Gartenerde, Kunstdünger und Pestizide arbeiten.

Einen Teil unserer Projektfläche wollen wir als artenreiche Wiese für Schmetterlinge gestalten. Dazu wird die Wiese zwei Mal im Jahr jeweils nur teilweise und nicht mit dem Rasenmäher, sondern insektenfreundlicher mit der Sense und dem Balkenmäher gemäht. Über unseren Fortschritt auf der Schmetterlingswiese und unsere Beobachtungen von Pflanzen und Insekten bloggen wir auf der Internetseite der sachsenweiten Projektes „Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“.

Alle Informationen dazu findet Ihr auch hier: www.schmetterlingswiesen.de und unsere Wiese hier.

Gemeinsam kochen, verarbeiten und genießen

Das Gepflanzte und Geerntete gehört allen Zukunftsgärtnerinnen und Zukunftsgärtnern gemeinsam. Wir verarbeiten das Geerntete für ein Picknick im Garten oder machen es haltbar für den Winter. Wir trocknen unsere eigenen Teekräuter oder stellen leckeres Wildkräutersalz her.

Umweltbildungsangebote

Bei regelmäßigen Veranstaltungen widmen wir uns Natur- und Umweltschutzfragen. Wir erkunden vor Ort die Lebensräume von Marienkäfern und Schmetterlingen, bauen Nisthilfen für Gartenvögel und Wildbienen, untersuchen die Lebensbedingungen von den Tieren in der Stadt oder gestalten schöne Dinge aus Naturmaterialien. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.



Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.