StartseiteAktuelles

Rezept "Kräuterquark"

Feiner Kräuterquark - Foto: Katrin Schroeder
×
Feiner Kräuterquark - Foto: Katrin Schroeder

Kräuterquark selber machen- das schmeckt wunderbar!


Zutaten

  • 500 g Quark
  • 200 ml Creme fraiche
  • 4 EL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Salz
  • Kräuter (kann jahreszeitlich variieren, wir haben Schnittlauch, Schnittknoblauch, Petersilie, Brennessel, Taubnessel, Vogelmiere, Sauerampfer, Giersch und Schafgarbe verwendet)
  • Blüten (kann jahreszeitlich variieren, zum Besipiel Gänseblümchen, Löwenzahn, Taubnessel, Veilchen, Hirtentäschel, Malven, Blütenblätter der Ringelblume und der Kornblume, Borretsch)

Zubereitung:

Den Quark und das Creme fraiche in einer Schüssel verrühren. Creme fraichemuss nicht unbedingt sein, macht den Quark aber etwas cremiger, geschmeidiger und aber auch gehaltvoller. 4 EL Zitronensaft hinzugeben, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kräuter waschen kleinschneiden und hinzugeben und die Blütenblätter abzupfen,ggf. waschen und ebenso untermengen oder damit dekorieren.

Die Menge reicht für ca. 6 Personen, z.B. als Beigabe zu Pellkartoffeln und Salat.


Lasst es euch schmecken!

Herzlichst, Euer Zukunftsgärtner(n)-Team




Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.