StartseiteAktuelles

Schöne Weihnachtssterne aus Butterbrottüten

Foto: Vera Hickethier
×
Foto: Vera Hickethier

Weihnachtssterne aus Frühstückstüten - sie sind schnell hergestellt und sehen wunderschön aus!


Benötigte Materialien:

  • 8 Frühstückstüten
  • Schere
  • Klebestift
  • Faden und Nadel zum Aufhängen

So wird`s gemacht:

Lege die Frühstückstüten mit der Öffnung nach oben vor dich und klebe die acht Tüten übereinander.

Dazu wird die Tüte mit einem Klebestreifen in der Mitte von oben nach unten und am unteren Rand von links nach rechts versehen. Klebe die Tüte jeweils mittig auf, so dass am Ende die acht Tüten identisch übereinander liegen.

Als nächstes kann für eine Sternspitze ein Spitzdach ausgeschnitten werden und falls ihr eurem Stern Muster geben wollt, von den Seiten her Dreiecke oder Halbkreise, etc. eingeschnitten werden.

Nun ist der Stern fast fertig, ihr fächert ihn nur noch auf und verklebt die offenen Enden miteinander, oder falls ihr den Stern fürs nächste Jahr wieder zusammenfalten wollt, dann fädelt einen Bindfaden durch die Spitzen der offenen Enden. Nun habt ihr auch gleich eine Aufhängung. Mit einem Klebestreifen könnt ihr jetzt euren fertigen Stern an das Fenster oder die Decke, etc. kleben.

Und gleich ist ein Stück Weihnachtsgefühl ins Zimmer eingezogen...!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Herzlichst, Euer Zukunftsgärtner(n)-Team


- Foto: Vera Hickethier
- Foto: Vera Hickethier
- Foto: Vera Hickethier
- Foto: Katrin Schroeder
- Foto: Vera Hickethier



Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.